Daten und Zahlen

Allgemeines:

Gegründet am 8. August 1909 als „Verein der Wasserversorgungsgruppe Laber-Naab“, der am 22.07.1910 die königliche Auszeichnung „Verein des öffentlichen Rechts“ erhielt.
Seit dem 18. März 1955 durch Regierungs-Erlass umbenannt in „Zweckverband der Wasserversorgungsgruppe Laber-Naab“.
Verbandsmitglieder sind die Städte/Gemeinden Beratzhausen, Brunn, Deuerling, Duggendorf, Hemau, Hohenfels, Kallmünz, Laaber, Lupburg, Nittendorf, Seubersdorf, Parsberg und Velburg.
Von der öffentlichen Wasserversorgungsanlage werden in diesem Gebiet z. Zt. rd. 38.000 Einwohner (= 12.000 Abnehmer) mit Trink- und Brauchwasser versorgt.
Das Wasser wird aus einer Tiefe von 50 m (Brunnen I Pexmühle) bis 120 m (Brunnen III Penkertal) gefördert und ohne Aufbereitung an die Abnehmer weitergeleitet.
Die Wassergewinnung erfolgt in den Brunnen I und II Pexmühle, Brunnen III Penkertal, Kallmünz, Rohrbach und seit Januar 1997 aus dem Brunnen IV „Alten Ofen“.
Die jährliche Wasserförderung beträgt ca. 3.200.000 m³.
Der Härtegrad des bereitgestellten Wassers beträgt 21° dH. bzw. liegt im Härtebereich "hart" nach dem Wasch- und Reinigungsmittelgesetz (Stand: September 2015).


Wasserspeicherung:

Hochbehälter Beratzhausen Inhalt 500 m³ 495,00 m üNN
Hochbehälter Grafenried Inhalt 50 m³ 477,00 m üNN
Hochbehälter Heimberg Inhalt 50 m³ 449,40 m üNN
Hochbehälter Hohenfels Inhalt 250 m³ 457,50 m üNN
Hochbehälter Hohenlohe Inhalt 9.000 m³ 565,50 m üNN
Hochbehälter Hörmannsdorf Inhalt 500 m³ 590,75 m üNN
Hochbehälter Kallmünz Inhalt 1.000 m³ 405,00 m üNN
Hochbehälter Lupburg Inhalt 500 m³ 536,70 m üNN
Hochbehälter Polzhausen Inhalt 1.000 m³ 489,90 m üNN
Hochbehälter Rohrbach Inhalt 200 m³ 409,60 m üNN
Hochbehälter Parsberg Inhalt 1.400 m³  
 
Wasserspeicherung Gesamt: 14.700 m³  

  

Wasserverteilung:

800 km Versorgungsleitung (inkl. Hausanschlüsse)
ca. 12.000 Hausanschlüsse
Betriebsdruck: 2 bar – 12 bar

An Stadtwerke Neumarkt: 1.000.000 m³
An Stadtwerke Burglengenfeld: 10.000 m³


Wassergewinnung:

Brunnen I Pexmühle Brunnentiefe 50 m
(gebaut 1968) Pumpentiefe 45 m
  Förderhöhe 175 m z. HB Hohenlohe
  Förderleistung 30 Liter/Sekunde (l/s)
  max. Jahresleistung 900.000 m³
 
Brunnen II Pexmühle Brunnentiefe 65 m
(gebaut 1972) Pumpentiefe 56 m
  Förderhöhe 175 m z. HB Hohenlohe
  Förderleistung 30 Liter/Sekunde (l/s)
  max. Jahresleistung 900.000 m³
 
Brunnen III Penkertal Brunnentiefe 120 m
(gebaut 1993) Pumpentiefe 72 m
  Förderhöhe 186 m z. HB Polzhausen
  Förderleistung 14 Liter/Sekunde (l/s)
  max. Jahresleistung 368.000 m³
 
Brunnen IV „Alten Ofen“ Brunnentiefe 112 m
(gebaut 1996) Pumpentiefe 60 m
  Förderhöhe 163 m
  Förderleistung 43 Liter/Sekunde (l/s)
  max. Jahresleistung 850.000 m³
 
Brunnen Kallmünz Brunnentiefe 75,5 m
(gebaut 1971) Pumpentiefe 19,0 m
  Förderhöhe 50 m
  Förderleistung 19 Liter/Sekunde (l/s)
  max. Jahresleistung 200.000 m³
 
Brunnen Rohrbach Brunnentiefe 63 m
(seit 1956) Pumpentiefe 37 m
  Förderhöhe 70 m
  Förderleistung 16 Liter/Sekunde (l/s)
  max. Jahresleistung 100.000 m³
 
Wassergewinnung Gesamt: 3.318.000 m³
   
SEPA-Umstellung
Die Umstellung auf das SEPA-Lastschriftverfahren wurde zum 01.07.2013 vorgenommen. Weitere Infos über SEPA
Messwerte
Die aktuellen Untersuchungs-
ergebnisse
können Sie unter Infos -> Messwerte nachlesen.